Ein Club mit Geschichte und Tradition

Die Ecurie Basilisk ist die älteste Renngemeinschaft in der deutschsprachigen Schweiz. Aus Freude am Automobilrennsport schlossen sich am 11. Januar 1956 sieben Kollegen zu einem Club zusammen. Inzwischen zählt die Ecurie Basilisk über 170 Mitglieder.

Aus der langen Clubgeschichte gingen schon viele erfolgreiche Fahrer und Teams hervor. So zum Beispiel:

  • Berg-Europameister
    • Heini Walter 1960 / 61 / 64
    • Dr. Hans Kühnis 1962
    • Kurt Buess 1982 (Vize)
  • CH-Automobilmeister
    • Heini Walter, Gründungsmitglied 1957 / 58 / 59 / 60 / 61
    • Dr. Hans Kühnis, gründungsmitglied 1965 / 67
    • Peter Sauber 1970
    • Fritz Straumann 1976
    • Hans-Jörg Appenzeller 1976
    • René Hollinger 1981 / 89
    • Ruedi Schmidlin 1985
    • Giuliano Piccinato 1993
  • Mehrere Regional-, Club- und Cup-Meisterschaftstitel wurden im Laufe der Jahre durch Clubmitglieder herausgefahren..

In unserer aktivsten Zeit leisteten Mitglieder der Ecurie Basilisk als Fahrer oder Funktionäre 600 und mehr Einsätze pro Saison. Im Namen der SAR-Gruppe Basel führte die Ecurie Basilisk auch die ersten Rundstreckenrennen und Ausbildungskurse im damals neuen Motodrom von Hockenheim (D) durch.

Die Ecurie Basilisk ehrt ende Saison den Ecurie-Meister, den Meister der Plauschmeisterschaft und vergibt die Wanderpokale " Cup Heini Walter " an den besten national lizenzierten Fahrer innerhalb der Ecurie Basilisk bzw. den Preis des Präsidenten an den besten lokal/regional lizenzierten Fahrer.

cup heini walter coupe des présidents

Postversand/Adressänderung

Willst du den Postversand abbestellen und zukünftig News nur noch über die Webseite erhalten? Oder hast Du eine Adressänderung mitzuteilen?

Hier gehts zum Formular.