Sternfahrt 2017

am .

Schon ist die Sternfahrt wieder Geschichte, bei der 3. Durchführung gab es die dritten Sieger, diesmal Ronny Meier und Daniel Brand.

Das Team um René Hollinger jagte die Teilnehmer auf der ersten Etappe ins aargauische Mandach im Mettauertal, wo uns Roberto und Madeleine Zürcher im Restaurant Hirschen zu einem speziellen Quiz erwarteten.

Die zweite Etappe führte ins luzernische Pfaffnau, wo wir zuerst den Posten vermissten, durch diverse Staus war der Belchen-Tunnel zeitweise gesperrt so dass Ruedi Schmidlin über diverse Umwege anreisen musste. Da aber die Ecurianer Karten lesen können fanden sich innert kurzer Zeit eine Handvoll Teams am richtigen Ort ein.

Beim Posten 2 war die Aufgabe aus dem rollenden (!) Auto Büchsen umzuschiessen und dann Dart-Pfeile zu werfen.
Das Vorjahres-Siegerteam durfte als Versuchskaninchen den Anderen zeigen wie man es nicht macht, sie haben nämlich gar nichts getroffen...

Die letzte Etappe führte uns dann wieder in die obere Klus zu den Lamas wo traditionell das Sommernachtsfest stattfindet.

Die Rangliste, Detail-Ergebnis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok