Bergrennen Oberhallau 25./26.8.2012 durchzogen wie das Wetter

am .

Die Mini Challenge trug ihr Rennen am Samstag aus, die nationalen die Trainings, schon hier wurde viel Reparatur-Stoff produziert, am Sonntag erreichte nur zwei Ecurianer das Ziel. Doch der Reihe nach.

Die Trainingsläufe wurden durch viele Unterbrüche verzögert doch schaffte es die Organisation alle Zeitverzögerungen aufzuholen.

Bei den Mini erreichten 3 Ecurianer die Top Ten, allen voran Roger Vögeli der nur um 35 hunderstel am Klassensieg vorbeischlitterte, wie in Anzere mit Laufbestzeit im 2. Lauf. Dahinter verpasste mit Ralph Burget auf dem 4. Platz ein weiterer Ecurianer das Podest, abgerundet wurde das gute Gesamtergebnis mit dem 7. Platz von Raymond Stofer und dem 13. Rang von Patrick Bissinger.

Bei den Nationalen war das Ergebnis nach den guten Trainingszeiten ernüchternd, weder Bruno Ianniello noch Jürgen Gerspacher erreichten mit den Lancia Delta S4 das Ziel in mindestens 2 Läufen.
Auch Marco Lichtsteiner im Seat und Daniel Borer bei den Clio Classic erging es nicht besser.

Als einzige konnten sich am Sonntag Fredy Leuenberger und Daniel Mauerhofer im Mittelfeld ihrer Klassen etablieren.

E2 SS 1601 - 2000 ccm
10. Platz Daniel Mauerhofer

E1 1601 - 2000 ccm
18. Platz Frédy Leuenberger

Resultate Online

Foto0003

Foto0002

 META-HILTEBRAND_BY_TOBIAS-STAHEL20120825_D3S2185

 

Postversand/Adressänderung

Willst du den Postversand abbestellen und zukünftig News nur noch über die Webseite erhalten? Oder hast Du eine Adressänderung mitzuteilen?

Hier gehts zum Formular.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok